Bausinger - Ihre Yogamanufaktur
 
Newsletter Nr. 86 vom 16.05.2019

Zurück zur Leichtigkeit

Als kleiner Junge war ich gerne draußen. Ich bin auf dem Land, genauer auf der Schwäbischen Alb aufgewachsen und für uns war es normal, dass wir uns nach der Schule mit Freunden und einem Fußball auf einer Obstwiese am Ortsrand getroffen haben. Wir tobten herum, spielten barfuß Fußball, machten Purzelbäume, hangelten an den Ästen der Obstbäume herum und machten Handstand am Baumstamm. Die Geübteren konnten mehrere Meter auf den Händen laufen und es war ein Heidenspaß, im Gras und mit den Freunden herumzutoben.

Einige Jahrzehnte später sind wir erwachsen, haben gelernt und studiert, sind viel an irgendwelchen Schreibtischen gesessen und starren nun jeden Tag stundenlang in Computerbildschirme. Auf unserer Nase balanciert vereinzelt eine Brille, wir haben an Erfahrung, Wissen und Körperfülle zugenommen und barfuß sind wir schon lange nicht mehr gelaufen. Beim Purzelbaum rollt man nicht mehr elegant und anmutig ab, sondern fällt eher auf den steifen Rücken um. Und plötzlich ist vor dem Hand- oder Kopfstand so ein Respekt, eine leichte Angst, eine Unsicherheit und wir merken: die Leichtigkeit der Kindheit ist verflogen.

Wer nun Yoga übt, bringt seinen Körper mit den diversen Asanas immer wieder in Grenzbereiche von Dehnbarkeit und Ausrichtung. Es wird gereckt, gestreckt, geatmet und gehalten. Und vereinzelt werden auch Umkehrhaltungen wie Kopf- oder Handstand eingenommen, da man diesen nachsagt, für den Körper mannigfache positive Effekte auf Kreislauf, Blutdruck, Drüsen- und Nervensystem zu haben. Aber da ist ja nun diese Unsicherheit und ein nicht zu unterschätzendes Verletzungsrisiko, vor allem wenn man unglücklich auf den Kopf oder das empfindliche Halsgelenk stürzt.

Vor rund 20 Jahren trafen nun ein Yogalehrer mit Nackenproblemen und ein begabter Handwerker aufeinander und nahmen sich des Dilemmas an. Ein kleiner Hocker mit einer gepolsterten Auflage sowie breit ausgestellten Beinen sollte Halt und Stütze geben, sowie das Gewicht von der empfindlichen Nackenwirbelsäule fern halten. Das kleine Team um Herrn Reinhold Hohenögger schuf im bayrisch-schwäbischen Röfingen den ersten uns bekannten Kopfstandhocker. In mehreren Jahren Entwicklungsarbeit und Detailverbesserungen von den Maßen, eingesetzten Materialien und der Verarbeitung entstand das heute von uns angebotene Original. Es ist aus Stahlrohr hergestellt, bis 150 kg belastbar, hat 10 Jahre Garantie und wird komplett in Deutschland gefertigt.

Einige Jahre später, genauer 2008 hat nun der Allgäuer Yogalehrer Kilian Trenkle die grundsätzliche Idee des Kopfstandhockers aufgenommen und um eine zerlegbare Version aus verschraubtem Buchenleimholz erweitert. Der Hocker wurde FeetUp getauft und dem ganzen Produkt wurde etwas mehr Sexyness, Design, Style und natürlich auch Marketing-Drive mitgegeben. Den FeetUp Kopfstandhocker gibt es nun auch mit Übungsposter, Teacher-Trainings, einer eigenen Community und er hat mittlerweile eine beeindruckende Werbereichweite, so dass selbst bekannte deutsche Yogalehrer sich als Testimonial zur Verfügung stellen.

Und da beide Kopfstandhocker – sowohl das Stahlrohr-Original wie auch der FeetUp ausgesprochen gut funktionieren, können wir diese als Bereicherung für das Yogastudio sowie für die eigene Praxis sehr empfehlen.

… und auf einmal ist dann diese kindliche Leichtigkeit und die Lust am Blick auf die Welt aus der Umkehrperspektive wieder da. Ich gehe jetzt mal kurz auf einen unserer Kopfstandhocker im Verkaufsraum ;-)

Hier finden Sie unsere Kopfstandhocker:
https://www.bausinger.de/suche?controller=search&orderby=position&orderway=desc&search_query=Kopfstandhocker

Darüber hinaus finden unsere schönen Yogartikel auch in Bausinger Katalog 2019, welchen Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen können:
https://www.bausinger.de/katalog


Licht und Segen sendet
Ihre Bausinger Yogamanufaktur
 
 
Wir nehmen gerne Ihre Wünsche entgegen:
Telefon: 07434 / 600
 
Unser Team
  NEWSLETTER ABBESTELLEN | GRATIS: KATALOG | Kontakt | Facebook  
 
Bausinger GmbH | Gottlieb-Daimler-Str. 2, D-72479 Straßberg | Tel: 07434 600 | Fax: 07434 604 | info@bausinger.de
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart | Registernummer: HRB 401087 | Geschäftsführer: Jürgen Laske, Peter Anhäuser | Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 146475825 | Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Den Newsletter können Sie hier abbestellen.